Zum Hauptinhalt springen

This page is also available in English

Change now

CSB FACTORY ERP ist Fabriksoftware des Jahres 2020! Im spannenden Finale des digitalen Fachkongress Fabriksoftware erhielt die CSB-System SE am 23. November den begehrten Preis in der Kategorie „Digitale Fabrik“.

Das branchenspezialisierte ERP-System zur Steuerung von Produktionswerken ist zum zweiten Mal als „Fabriksoftware des Jahres“ ausgezeichnet worden. Nachdem das Expertengremium des Anwendungszentrums Industrie 4.0 am Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik der Universität Potsdam 2018 die Branchensoftware bereits in der Kategorie „Komplettlösungen“ kürte, würdigt die Jury mit der erneuten Auszeichnung das CSB FACTORY ERP nun auch als herausragende Lösung, welche die erfolgreiche Umsetzung der digitalen Fabrik ermöglicht.

Besonders hervorgehoben wurde von der Jury der konkrete Kundennutzen, das horizontale und vertikale Traceability-Konzept, der Brownfield-Ansatz mit eigenem Service Bus sowie die rundum Kundenkommunikation über vielfache Kanäle.

Ein CSB FACTORY ERP ergänzt in der Regel ein Group ERP und sorgt für eine optimale operative Steuerung von Fertigungsstätten. Als Herzstück der digitalen Fabrik bildet CSB FACTORY ERP in den Branchen Lebensmittel, Getränke, Chemie, Pharma und Kosmetik die gesamte primäre Wertschöpfung von Produktion und Logistik digital durchgängig ab. Dabei garantieren Standardschnittstellen zwischen Group und FACTORY ERP eine stabile, flexible und integrierte Systemlandschaft.

Mit der prämierten Fabriksoftware hat CSB die Lücke zwischen Group ERP und MES geschlossen. So unterstützt CSB FACTORY ERP nicht nur die klassischen Prozesse der digitalen Fabrik, wie Kosten- und Rezepturmanagement, Absatz- und Produktionsplanung oder die Sicherung der Rückverfolgbarkeit. Die Branchenlösung übernimmt auch die Organisation der Informationsflüsse zwischen den am Prozess beteiligten Standorten, Mitarbeitern, Maschinen, Lieferanten und Kunden. Dabei CSB FACTORY einerseits als Taktgeber für optimal gesteuerte Prozesse innerhalb der Fabrik.  Andererseits stellt es auch die vertikale und horizontale Integration der beteiligten Systeme sicher und steuert die Schnittstellen zu vor- und nachgelagerten Supply Chain-Partnern und weiteren Werken des Unternehmens.

Mit spezieller Hardware wie den CSB Racks, CSB Vision (Industrielle Bildverarbeitung), CSB Sortern und Automationslösungen harmonisiert CSB Waren- und Datenstrom und sorgt so für die Digitalisierung der gesamten Fabrik. Mit Optimierungsalgorithmen wie der Rezeptur-, Produktions- oder Tourenoptimierung können Unternehmen die gewonnenen Daten gewinnbringend weiterverarbeiten.

„Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung. Sie zeigt uns, dass wir gemeinsam mit unseren Kunden den Weg der Digitalisierung erfolgreich vorwärtsgehen und ihnen Lösungen bieten, die heute schon nutzbar sind und sich bereits in der Praxis beim Ausbau von Smart Factories bewährt haben“, sagt CSB-Marketingleiter Frank Braun. „Unser ganz besonderer Dank gilt daher den Vordenkern, Innovatoren und Change Makern unserer Anwenderunternehmen sowie auch unseren Beratern und Entwicklern, die kontinuierlich ihre gemeinsamen Erfahrungen in diese herausragende Software einbringen.“