Zum Hauptinhalt springen

Wer die Kosten in der Fleischproduktion senken will, muss die Verluste in der Verarbeitungskette minimieren. Wie man das durch exakte Kennzahlen schafft, zeigen Rob Engelhart und das kalifornische Unternehmen Courage Production. Das Erfolgsrezept: eine konsequente Datenerfassung und eine genaue Analyse mit dem ERP-System.

Branche: Fleisch

Lesen Sie die ganze Story

Erfahren Sie, wie die Courage Production durch digitale Optimieurngen in der Produktionskette die Effizienz steigern und die Kosten senken konnte.

Story herunterladen

Früher gingen rund 50 Seiten Papier in die Produktion: Aufträge, Stücklisten, Rezepturen, Arbeitsanweisungen und so weiter. Das haben wir schon weitgehend digitalisiert und damit gestrafft. Gleichzeitig haben wir unsere Datenerfassung stark intensiviert. So können wir die Ausbeute jedes Artikels in jeder Rauchkammer optimieren und unsere Verluste minimieren.

Rob Engelhart
President Courage Production

 

Video ansehen