Zum Hauptinhalt springen

Die Branchensoftware der CSB-System AG hat die Auszeichnung „ERP-System des Jahres 2019“ erhalten. Der renommierte Preis wurde am 17. Oktober in Frankfurt verliehen.

Die Branchensoftware von CSB-System ist zum zweiten Mal als „ERP-System des Jahres“ in der Kategorie „Food und Lebensmittel“ ausgezeichnet worden. Das unabhängige Expertengremium des „Center for Enterprise Research“ (CER) würdigte den konkreten Kundennutzen, die Brancheneignung durch spezifische Funktionen sowie die Einführungsmethodik der Software.

„Gerade in einer so anspruchsvollen Branche wie dem Lebensmittelsektor muss die Software perfekt passen. Aktuelle Ereignisse zeigen, wie wichtig Funktionen wie Rückverfolgung und Qualitätsmanagement dabei sind,“ sagte der Vorsitzende der Jury, Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau.

Die CSB-Komplettlösung bildet alle Bereiche der Wertschöpfungskette von lebensmittel- und Getränkeunternehmen ab – in Umfang und Tiefe, von der Urproduktion bis zum Konsumenten und von der Maschine bis zum Controlling. Alle Unternehmensprozesse können so vollständig im Standard abgedeckt werden. Durch den modularen Aufbau können die Betriebe neue Funktionalitäten flexibel in den Schritten einführen, die sie selbst bestimmen.

Robin Gremlich, Geschäftsbereichsleiter Beratung, sieht die starke Branchenorientierung der Software bestätigt: „Wir freuen uns sehr über die erneute Auszeichnung. Sie steht für unsere globale Kernkompetenz, gemeinsam mit unseren Kunden Fabrik- und Managementprozesse zu digitalisieren. Am Ende geht es dabei immer darum, effizienter zu werden und die Kosten in den Betrieben zu senken. Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren auf diesem Weg sind unsere Berater, denn sie kennen die Gegebenheiten in der Lebensmittel- und Getränkebranche sehr gut.“

Frank Braun, Geschäftsbereichsleiter Marketing, ergänzte: „Der Preis zeigt auch, dass wir unseren Kunden wichtige Integrationslösungen anbieten und diese erfolgreich am Markt positionieren. Beispielswiese sehen wir momentan ein starkes Interesse an Webshops und Online-Bestellsystemen, die nahtlos mit unserem ERP-System kommunizieren.“

Der Wettbewerb

Der Preis zum „ERP-System des Jahres“ wir seit mehr als zehn Jahren verliehen. Ziel des Wettbewerbs ist die neutrale Betrachtung und Bewertung nicht-funktionaler Kriterien von ERP-Systemen, um so eine bessere Transparenz und eine bessere Entscheidungsbasis für Anwenderunternehmen zu schaffen. Dafür werden die teilnehmenden ERP-Systeme anhand der Kriterien Einführungsmethodik, Kundenkommunikation/ Vertriebsmarketing, Forschung und Entwicklung und konkreter Kundennutzen, Brancheneignung, Ergonomie sowie Technologie und Integrationsumfang betrachtet und bewertet. Die Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr.-Ing. Norbert Gronau von der Universität Potsdam setzte sich aus Vertretern der Wissenschaft, neutralen Beratern sowie Medienvertretern zusammen.